Junge Arbeit Förderverein e.V. – Chance > Arbeit > Zukunft


20. September 2013

Weltkindertag 2013: Chancen für Kinder

Category: Neuigkeiten,Veranstaltungen – sigridmoebs – 10:11

UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern zum Weltkindertag 2013 mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit.

Mit einer gemeinschaftlichen Aktion von coffee & work, dem Förderverein Junge Arbeit e.V. und den Kindern der Nachmittagsbetreuung in der Zornedinger Strasse im Stadtteil Ramersdorf soll diese Forderung auch an die Lokalpolitiker gestellt werden.

Kinder aus dem Stadtteil Ramersdorf haben bei coffee & work Muffins gebacken. coffee & work ist eine Beschäftigungseinrichtung der Diakonie Hasenbergl, in der langzeitarbeitslose Menschen wieder ihren Weg (zurück) in Beschäftigung finden können. Doch diesmal haben Kinder die Küche in der Einrichtung gestürmt.

suesses am weltkindertag

Der Hintergrund: Im Schuljahr 2011/2012 gab es in zwei Ramersdorfer Schulen über 120 Kinder, die ohne Frühstück und damit hungrig in die Schule gehen mussten.

Von den 120 Kindern können im Jahr 2013 jedoch bisher nur 44 mit Hilfe von gratis Pausenpaketen versorgt werden. Die Finanzierung der Pakete, die bei coffee & work gefertigt und geliefert werden, wird durch Spendengelder vom SZ- Adventskalender und durch die Spendenaktion „Frühstückspate“ des Junge Arbeit Förderverein e.V. gesichert.

Das Ziel für das Schuljahr 2013/14 ist, ALLE Kinder mit Frühstück zu versorgen.

Mit der Backaktion der Ramersdorfer Kinder möchten diese auf diesen Missstand aufmerksam machen und übergeben die Muffins am Weltkindertag (20. september) Politikern aus dem Stadtteil.

Mitmachen und mithelfen kann jeder durch die Frühstückspatenschaft. Kinder die momentan wegen der finanziellen Notlage ihrer Familie ohne Frühstück am Unterricht teilnehmen, werden es schwer haben, dem Unterricht konzentriert zu folgen. Dass gute Lernerfolge dadurch massiv erschwert werden, liegt auf der Hand. Helfen Sie mit und werden Sie Frühstückpate. Durch eine Frühstückspatenschaft können Kinder mehr Bildungs- und Chancengleichheit erfahren.

 

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.